Know-How Chinalack

Wie ein Tippfehler die chinesische Lackkunst bei S.T. Dupont einführte

S.T. Dupont kann auf eine lange Tradition in der Goldschmiedekunst zurückblicken, die in den Feuerzeugkollektionen voll zum Ausdruck kommt und zu einer der Kernkompetenzen der Marke geworden ist.

Um ihr Team mit einem Handwerker zu vervollständigen, der die Technik des Vergoldens beherrschte, schalteten die Brüder Dupont eine Anzeige in einer lokalen Zeitung. Durch einen Druckfehler in der Zeitung wurde aus PLAQUEUR jedoch LAQUEUR. Ein russischer Handwerker, Novossiltzeff, präsentierte den Brüdern Dupont seine Technik zum Auftragen des chinesischen Lacks.

 

Entdecken Sie XXX (tbc)