MONTPARNASSE Finish braun
1989
MONTPARNASSE Finish braun
Geschichte

Der Name dieses Schreibgeräts erinnert an das Ende des 19. Jahrhunderts, als Paris gleichbedeutend war mit Schönheit, Ruhm und Verführung und Montparnasse der Treffpunkt großer Künstler wie Baudelaire, Monnet und Manet war... Der Korpus des Schreibgeräts endet mit einem „Flansch“; der Schaft beginnt mit einem schwingenden Halbring, der den Zugang zum Schreibteil ermöglicht.

Know-how

Der Chairman entstammt direkt der Linie „Montparnasse“ und ist das Ergebnis der Beherrschung zweier Fertigkeiten: Goldschmiedekunst und Lackierung. Der Korpus des Stiftes ist mit einem „Gerstenornament“ guillochiert, dann trägt der Lackiermeister einen extrem gefilterten Lack von großer Transparenz auf. Die Besonderheit des Chairman ergibt sich aus den winzigen Unterschieden in der Dicke des Lacks sowie den aufeinanderfolgenden Poliervorgängen, die seine Reliefs, seine Marmorierung und vor allem seine herrliche Bernsteinfarbe zum Vorschein bringen.

ref: RS150WI015

WARTELISTE

S.T. Dupont bietet die einmalige Gelegenheit, dieses außergewöhnliche Stück zu erwerben, das bei der Jubiläumsausstellung gezeigt wurde. Um am Verkauf teilzunehmen, tragen Sie sich bitte in die Warteliste ein. Unsere Kundenberater werden sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um weitere Einzelheiten zu besprechen.

Die AUSSTELLUNG